Displayed Window
photographs, broken fragments of glass in a shop window
80 x 100cm

installation view:
'Showreelproject',Via Pastrengo
Milan, 2010
(I)

 

 

 

 




 

For 'Showreelproject', where a shop window functions as exhibition space, I developed a small site-specific piece, in which the impression of a closed shop with broken glass is staged. The cardboard in the background is not real, but a photographic reproduction of both the cardboard and the broken glass in front of it. By combining the original glass shards and its reproduction, I create an overlay of reality and its depiction. Similar to other installations of mine, the composition disintegrates once the spectator leaves the standing point in front of the window. I wish to take the architectural object apart into its components of appearance, separate the original from its copy, in order to unite them again into a whole.

Für 'Showreelproject', ein Schaufensterprojekt in Mailand, habe ich eine kleine ortsspezifische Arbeit entwickelt, bei der die Situation eines geschlossenen Ladens mit zerbrochener Fensterscheibe inszeniert wurde. Der Karton im Hintergrund ist keine echte Pappe, sondern die fotografische Abbildung des Kartons inklusive der davor befindlichen Glasscherben. Durch die Doppelung von originalen Scherben und deren Abbild entsteht eine Art Überlagerung von Wirklichkeit und Bildwirklichkeit. Ähnlich wie bei meinen größeren Installationen fällt die Einheit aus dem Lot, sobald man den Betrachterstandpunkt vor dem Fenster verläßt. Ich möchte den Gegenstand zerlegen in seine unterschiedlichen Erscheinungsformen, in das Original und sein Abbild, um diese dann optisch wieder zu einer Einheit zusammenzuführen.