Der schizophrene Raum
projection
installation view:

'Artlight', Domaquaree
Berlin, 2010

 

 

 

 




In an empty shop, a beamer projects the image of the shop back into the room. The picture is projected into the space from the same angle and the same position from which the image was taken. However, because of the transfer of the image through the lenses of both the camera and the projector, some inaccuracies occur that lead to the doubling of elements in the space, such as the heater or the tiles.

In einem leerstehenden Ladengeschäft wird der Raum durch eine Beamerprojektion auf sich selbst abgebildet. Die Fotografie des Raumes wird im selben Winkel und von derselben Position, von der er aufgenommen wurde, in den Raum projiziert. Der Raum wird sozusagen verbildlicht. Durch die optische Verfremdung entstehen Ungenauigkeiten in der Abbildung, so daß sich Raumelemente wie Heizkörper und Kachelleiste verdoppeln. Der Raum ist gleichzeitig Bildträger und Bildmotiv, Original und Abbild.